Dienstag, 20. Januar 2009

Neues Blog von Stan Lafleur


Stan Lafleur habe ich im November 2008 kennengelernt, als er im Karlsruher Literaturhaus seine herrlichen Fußballgedichte sensationell vortrug, deklamierte, inszenierte. Karlsruhe ist bekanntlich seine Heimatstadt, und Köln ist seine Wahlheimat. Beide Städte haben eines gemeinsam: Sie liegen am Rhein.

Etwas spröder als bei den Fußballgedichten geht es in Stans Rheingedichten zu. Zwei davon sind in der neuen Allmende veröffentlicht. An einem großen Rhein-Zyklus schreibt Stan. Er reist (sofern es Zeit und Geld zulassen) an interessante Orte am Rhein, um zu recherchieren - demnächst will er sich für einige Wochen samt Fahrrad in Karlsruhe einquartieren, um hier Geschichten und Texte über den Rhein auszukundschaften.

Seit Anfang Januar versammelt Stan einige seiner Recherchen zum Thema Rhein in einem neuen Blog. Ab und an, so sagt er, werde er dort auch das eine oder andere Rhein-Gedicht einstellen. Seine eigenen Notate spreche er dort quasi ins "Un-Rheine".

Das Blog ist hier zu finden:

Rheinsein

Keine Kommentare: