Mittwoch, 29. Juli 2009

Zurück aus dem Urlaub

Nun sind wir leider aus dem Urlaub zurück. Drei Wochen waren wir im Oberengadin, eine herrliche Gegend, mit die schönste der Alpen - neben dem Berner Oberland. Für die Leser, die es interessiert: 16 Bergtouren haben wir unternommen, waren auf bekannten Dreitausendern wie dem Piz Ot oder dem Piz Languard (bei grandioser Fernsicht!) und versteckten, einsamen wie dem Piz Surgonda oder dem Piz la Stretta. Über 32.000 Höhenmeter bei 300 bis 400 Kilometern Strecke - das spricht für deutlich besseres Wetter als in Deutschland.
Es wird ein Weilchen dauern, bis ich im "normalen Arbeitsmodus" sein werde. Wenn man drei Wochen lang nur die elementarsten Dinge des Lebens zur Verfügung hat, wenn man nur geht, steigt, isst, schläft, wäscht, wird einem bewusst, wie unwichtig alles andere ist - auch die Lyrik. Hätte ich die Wahl zwischen einer schönen Bergtour oder der Möglichkeit ein gutes Gedicht zu schreiben, ich würde die Bergtour wählen.

Keine Kommentare: