Donnerstag, 17. September 2009

DIE ZEIT entdeckt "Lyrik im Netz"

Lyriker "sind die Leute, die am meisten zu sagen haben", stellt DIE ZEIT heute fest und widmet einen Artikel dem spannenden Thema "Lyrik im Netz". "Omnipräsent", nennt sie mein Blog und lobt die vielen informativen Links. Danke, danke, ich gebe mein bestes. Eines steht fest: Dieses Blog hat mich bekannter gemacht als sämtliche Veröffentlichungen, sei es in den Jahrbüchern, sei es im Conrady, sei es in der ZEIT. Kein Tag vergeht, an dem ich weniger als 200 Besuche habe (selbst wenn ich mal ein paar Tage keine Lust auf das Blog habe oder in Urlaub bin), bei fixpoetry bin ich seit Wochen in den Top 10 der meistgesuchten Autoren gelistet. Die Idee, das Blog nach meinem Namen zu nennen, war genial, lieber Oberblogger Oli Gassner.
Dass DIE ZEIT mit dem Thema ein bisschen arg spät kommt, sei nur am Rande erwähnt. Und die Schelte für den "Poetenladen" kann ich nicht nachvollziehen.
Weiterlesen: HIER!

1 Kommentar:

amo hat gesagt…

der artikel war das beste, was mit in den letzten tagen passiert ist. ich lese hier gespannt!