Donnerstag, 10. September 2009

Lange Lesenacht in Freudenstadt und Karlsruhe


Sowohl bei den "2. Literaturtagen Nordschwarzwald" als auch im Literaturhaus in Karlsruhe findet am nächsten Samstag eine lange Lesenacht statt. Der Unterschied? In Freudenstadt lesen vor allem alte Hasen (Walle Sayer, Beat Brechbühl, Imre Török, Catalin Dorian Florescu und die junge Lisa-Marie Dickreiter), in Karlsruhe lesen vor allem unbekannte Autoren Lyrik und Prosa.
Näheres zu Karlsruhe siehe Internetmagazin ka-news.de
Näheres zu Freundenstadt siehe Website.

Foto: Maurice Meijer (Kirsten Bohlig) - Er liest am nächsten Samstag, den 12. September während der "Langen Lesenacht" im Karlsruher Literaturhaus, Karlstraße 10.

Keine Kommentare: