Montag, 7. September 2009

Literaturtage Nordschwarzwald








Zurück vom ersten Wochenende der "2. Literaturtage Nordschwarzwald", ein voller Erfolg - als Mit-Veranstalter muss ich das natürlich schreiben, aber es war halt so. Also, lieber drei persönliche Worte: Ich lernte Peter Härtling kennen, frühstückte mit ihm und seiner Frau, ebenso Klaus Merz und Wolfgang Herrmann, außerordentlich liebenswürdige, unprätentiöse Kollegen, nicht zu vergessen die quirlige und amüsante Barbara Honigmann. Peter Härtling begann seine Lesung vor über 300 Zuhörern übrigens mit Gedichten, Zitat Härtling: "Das ist ausdrücklich so gewünscht"...

Im Überschwang und Stress kann und will ich im Moment nicht mehr schreiben als auf die Presse-Artikel verweisen, die ich im Netz gefunden habe und die ich als Journalist tunlichst nicht kommentieren werde. Jedenfalls ist es immer wieder verblüffend, welche Resonanz Lesungen bzw. Literaturfestivals in der vermeintlichen Provinz finden ("Provinz ist ein geistiger Ort" - Harald Hurst). Verblüffend auch, wieviele Bücher nach den jeweiligen Lesungen verkauft wurden - dutzendweise...
Lesung Peter Härtling in der Kreissparkasse Freudenstadt.
Lesung Klaus Merz in der Glashütte Buhlbach
Lesung Barbara Honigmann

(Foto: Matthias Kehle, Barbara Honigmann und Walle Sayer, Foto privat)

Keine Kommentare: