Montag, 23. November 2009

Neuer Landesvorstand des Verbandes deutscher Schriftsteller (VS) in Baden-Württemberg














Liebe Leser, gleich nach der Mitgliederversammlung des VS am Samstag in Stuttgart bin ich für den Rest des Wochenendes in den Schwarzwald abgetaucht, um mich zu erholen. Deshalb ist mein Blog nicht gerade aktuell.
Danke, liebe Kolleginnen und Kollegen, für das Vertrauen, für Eure guten Wünsche für die nächsten vier Jahre. Ich hoffe, dass ich danach sagen kann, dieser Vorstand hat etwas bewirkt. Zum neuen Landesvorsitzenden - es mag sich herumgesprochen haben - bin ich gewählt worden, Stellvertreter sind Eva Ehrenfeld (Lauffen am Neckar), Prosa- und Theaterautorin, mit reichlich Erfahrung in Sachen "Literaturevents" in Hölderlins Geburtsstadt sowie Martin von Arndt (Markgröningen), der schon dem letzten Vorstand angehörte und das Mitgliedermagazin DIE FEDER betreut. Zu Beisitzern wurden Christine Lehmann (Stuttgart) gewählt, eine erfahrene Rundfunkjournalistin und erfolgreiche Krimi-Autorin (Radio-Tatort, Krimis rund um Lisa Nerz), der Ettlinger Kinderbuchautor TINO, der in seinem Genre zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Autoren gehört sowie Claudia Gabler (Lörrach), die ich in diesem Blog ja schon mehrfach vorgestellt habe. Die Mitgliederversammlung wählte außerdem Walter Jens und den bisherigen "Landeschef" Jürgen Lodemann zu Ehrenvorsitzenden.
Herzlichen Glückwunsch Euch allen und besonders Christine Lehmann, die heute Geburtstag hat!

Foto (c) Gabriele Loges: v.l.n.r: Martin von Arndt, Eva Ehrenfeld, Christine Lehmann, Tino, Matthias Kehle, Claudia Gabler

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Na, da sag ich doch herzlich: "Glückwunsch!"
Und hoffe, dass genügend Zeit fürs Bloggen hier bleibt,
ganz eigennützige Grüße,
Bess Dreyer