Samstag, 19. Dezember 2009

Leipzig ist ganz toll

Leipzig ist ganz toll. Da liest sogar eine Nobelpreisträgerin und ganz viele, ganz bekannte Schriftsteller sind auch dort. Und jemand fragt die Nobelpreisträgerin nach der "gemehrten Bildhaftigkeit durch die zwei Sprachen." Ein bekannter Autor und Lehrer verteilt Waffeln, ein anderer ist stolz. Die Nobelpreisträgerin raucht im vertäfelten Ratssaal und wird nicht rausgeworfen. Beim Gehen lächelt sie den Türsteher an.
Näheres im Poetenladen

1 Kommentar:

Julietta Fix hat gesagt…

Die "Erstveröffentlichung" der Reportage "Mit der Schere in der Tasche" war am 07.12.2009 auf fixpoetry im Feuilleton Rubrik Interviews und Essays.
Beste Grüße
Julietta