Donnerstag, 7. Januar 2010

Neue Anthologie

Das "Neue Deutschland", das ich nicht abonniert habe, vermeldet eine neue Anthologie mit "junger Lyrik". Ich kenne sie leider noch nicht, doch die Namen, welche das ND nennt, sind altbekannt. Näheres: Hier klicken!
Muss ich diese Anthologie lesen? Bei Amazon.de findet man die Namen und den "Prolog". Dort ist über den Band mit dem Titel "Skeptische Zärtlichkeit" zu lesen: "...erfahrenen Gourmets zeitgenössischer Lyrik widmen wir unsere Anthologie und hoffen, sie nicht zu enttäuschen. Die vorliegende Anthologie versucht in Form einer Dreiteilung einen neuen Weg der Annäherung an das zeitgenössische Gedicht zu gehen. 29 zwischen 1951 und 1983 geborene Dichterinnen und Dichter aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol, die dabei sind sich in der ersten Reihe der zeitgenössischen deutschsprachigen Lyrik zu etablieren bzw. sich vor nicht allzu langer Zeit dort etabliert haben, werden zunächst mit einführenden Texten vorgestellt. Für diese Kurzessays konnten Autoren wie Brigitte Oleschinski, Kurt Drawert, Jan Wagner, Björn Kuhligk, Ron Winkler, Hendrik Jackson und Helwig Brunner gewonnen werden, die in der Vergangenheit selbst als Herausgeber und Multiplikatoren in der Lyrikszene hervorgetreten sind. Ihnen wurde das Recht eingeräumt, sich die Dichterinnen und Dichter selbst auszuwählen. Die Besprochenen stellen sich jeweils mit neuen Gedichten vor, und den Gedichten folgt ein poetologischer Text zur eigenen Sicht und Arbeit."

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Lieber Matthias Kehle, liebe Blogger,

welche LYRIKER werden von welchem Autor in der Anthologie vorgestellt? Hier die Info der Herausgeber:

"INHALT

DOROTHEA GRÜNZWEIG – Brigitte Oleschinski 6
SEPP MALL – Kurt Drawert 15
LISA ELSÄSSER – Helwig Brunner 20
ULF STOLTERFOHT – Kurt Drawert 28
LUTZ SEILER – Kurt Drawert 32
UDO GRASHOFF – Jan Wagner 36
CHRISTIAN LEHNERT – Kurt Drawert 40
HENDRIK ROST – Jan Wagner 46
HAUKE HÜCKSTÄDT – Jan Wagner 51
MONIKA RINCK – Brigitte Oleschinski 57
TOM SCHULZ – Björn Kuhligk 66
CRAUSS. – Björn Kuhligk 72
RENÉ HAMANN – Björn Kuhligk 78
SILKE SCHEUERMANN – Kurt Drawert 83
ANJA UTLER – Brigitte Oleschinski 88
MARCUS ROLOFF – Hendrik Jackson 94
HERBERT HINDRINGER – Ron Winkler 99
ADRIAN KASNITZ – Ron Winkler 105
BEATRIX HAUSTEIN – Björn Kuhligk 110
DANIEL FALB – Ron Winkler 117
DAN FALBEIL – Hendrik Jackson 127
MARCUS POETTLER – Helwig Brunner 134
STEFFEN POPP – Jan Wagner 140
ULRIKE ALMUT SANDIG – Helwig Brunner 147
CHRISTIAN TEISSL – Helwig Brunner 154
ULJANA WOLF – Brigitte Oleschinski 164
CHRISTIAN FILIPS – Hendrik Jackson 172
NORA BOSSONG – Hendrik Jackson 179
SONJA HARTER – Ron Winkler 185

JAYNE-ANN IGEL 193
Am Fuß der Wortberge oder Poetologien sind doch total daneben. Eine Nachbemerkung"

Mit besten Grüßen
Axel Helbig