Dienstag, 2. Februar 2010

Langewiesche-Brandt gibt auf

Nun gibt auch der Verlag Langewiesche-Brandt auf. Nach 104 Jahren seines Bestehens. Die "Frankfurter Rundschau" meldete dies bereits vor knapp zwei Wochen, die Information scheint noch nicht weiter "durchgesickert" zu sein. Das Programm wird wohl (zumindest in Teilen) von C. H. Beck weitergeführt.
Link zur FR

Keine Kommentare: