Mittwoch, 9. Februar 2011

15 Lyrikdebuts 2010

Man wundert sich sehr, was Journalisten so alles zu Papier bringen, zum Beispiel dieses:
"Trotzdem haben es im vergangenen Jahr immerhin etwa fünfzehn Autorinnen und Autoren aus dem deutschsprachigen Raum geschafft, ihre Lyrik-Debüts zu veröffentlichen."

Nachzulesen: hier!

Abteilung Kuriosa.

Kommentare:

dirk hat gesagt…

Wieso Journalisten? Diese Aussage stammt von der Literaturwerkstatt Berlin. Und für die ist das wirklich typisch.

Matthias Kehle hat gesagt…

jo, und der Journalist hat es ungeprüft übernommen...