Mittwoch, 21. September 2011

Gedicht des Tages - Peter Ettl

Leider hat Peter Ettl seine kleine Lyrikreihe eingestellt. Was mich aber nicht daran hindert, ein neues Gedicht von ihm zu posten. Ein typischer Ettl. Übrigens lese ich gerade den neuen Gedichtband von Hellmuth Opitz - für mich der mit großem Abstand beste Lyrikband des Jahres 2011.



Nach all den Jahren


katzen besetzen
hundehütten
bauern tanzen in maisfeldern
in briefkästen nisten schwalben
motten fressen laternenlicht
kröten verschlucken sich
an menschen

du liebst mich
noch immer warum
wundert mich das
jetzt nicht mehr

Keine Kommentare: